Beschreibung

Substanz stärken – Alterung verlangsamen – Essenz nähren

Diese Originalrezeptur aus der Song-Dynastie (um 1100 n. Chr.) ist die am häufigsten verwendete Rezeptur in China. Diese Grundrezeptur wird bei Yin-Mangel, Essenzverlust und Leerezuständen (stärkste, tiefgreifendste Erschöpfung) eingesetzt. Sie stärkt, nährt und bewegt vornehmlich das Nieren-Yin und wirkt damit auch in der Remission nach Operationen oder Unfällen oder längeren Schwächeperioden (z. B. verbunden mit Schwäche in den Beinen, Schwindel beim Aufstehen, Antriebsarmut, Vergesslichkeit, Tinnitus u.v.m.) entgegen. Sie kann über längere Zeit verabreicht werden.

Wirkstoffe Rehmannia 6